Jetzt ist Schluss – Ich bin genug!

Mai 22, 2015 | Innenleben, Lebenselexiere

Ich habe meine Kraft entdeckt und das, was ich damit bewirken kann! Ich hatte mir selbst so viele innere Barrieren und Blockaden aufgebaut, die mich zurück gehalten haben und das ganz ohne fremde Hilfe. Aber damit ist jetzt Schluss! Ich habe mich entschieden: ICH BIN GENUG !!!

 

1. Was ich nicht mehr will:
  • Ich will mich nicht mehr beweisen müssen!
  • Ich will nicht mehr etwas Vorzeigbares tun müssen, was allgemein anerkannt ist (z.B. eine Bankkauffrau sein)!
  • Ich will keine weiteren Titel und/oder Zertifikate haben müssen, damit alle sehen können wie gut ich bin!
  • Ich will keine Angst mehr haben belächelt zu werden, weil ich Qigong-Lehrerin bin!
  • Ich will mich nicht mehr schlecht oder als Versagerin fühlen, weil ich getroffene Entscheidungen nicht weiter verfolge und dafür einen anderen Weg gehe!
  • Ich will meine Emotionalität nicht verstecken, um als starke Frau gesehen zu werden!
  • Ich will nicht alles selbst können müssen, um selbständig und unabhängig zu sein!
  • Ich will mich nicht mehr für meine intuitiven Bauchentscheidungen rechtfertigen und mir “sinnvolle” Argumente überleben, die alle verstehen!
  • Ich will nicht mehr nach Schema F und streng nach Methoden vorgehen, sondern alles was ich gelernt habe durch mich und mit mir tun und anwenden!
  • Ich will mich nicht mehr zurückhalten und gar nichts sagen aus Angst als dumm oder nicht qualifiziert genug zu gelten!
  • Ich will mich nicht dafür rechtfertigen, dass ich so bin wie ich bin, sondern einfach so sein wie ich will!
  • Ich will mich nicht dafür schämen anders zu sein!
  • Ich will mich nicht überheblich fühlen, wenn ich mich selbst als einzigartig ansehe!
  • Ich will nicht mehr von der Anerkennung anderer abhängig sein, um mich gut zu fühlen!
  • Ich will mir keine “Alibi-Absolutionen” mehr einholen, um zu meinen Entscheidungen zu stehen und sie selbst gut zu finden!
2. Was ich will:
  • Ich will meine Visionen festhalten auch wenn sie noch so weit weg, bizarr und unerreichbar scheinen!
  • Ich will wütend sein dürfen, auch wenn es vielleicht unangenehm ist und einem netten Mädchen nicht steht!
  • Ich will viel Geld verdienen weil ich es wert bin und nicht als Beweis dafür dass ich etwas kann!
  • Ich will dass das, was ich über mich denke mehr Wert hat als das, was andere über mich denken!
  • Ich will mich selbst auch als Expertin sehen und es mir nicht immer nur sagen lassen!
  • Ich will eine Frau sein dürfen, auch mit allen Klischées!
  • Ich will mich auch in Größe 42/44 attraktiv fühlen und nicht auf die 38 warten!
  • Ich will mich so gut finden und mögen, wie ich bin, anstatt mich mit anderen zu vergleichen!
  • Ich will nicht mehr nur zu anderen aufschauen, die schon viel erreicht haben, sondern mich auf Augenhöhe sehen!
  • Ich will genau der kreative, ausgeflippte Kopf sein der ich bin und mit meinen Ideen nicht hinter dem Berg halten!
  • Ich will neues Lernen weil ich Lernen liebe, egal ob es zu dem passt was ich tue oder nicht!
  • Ich will neue Menschen kennenlernen und mich mit ihnen umgeben weil wir uns bereichern können und nicht weil etwas dabei rausspringt!
  • Ich will stolz sein auf das, was ich erreicht habe und meine Erfolge feiern anstatt mein Licht unter den Scheffel zu stellen!
  • Ich will mit offenen Augen durch die Welt gehen und die Gelegenheiten beim Schopfe packen, die sich mir bieten auch wenn sie strategisch gerade nicht passen!
  • Ich will die Jeanne d’Arc sein für die Frauen, denen es genauso geht wie mir!

Und wie ist es bei Dir? Willst Du Dich auch entscheiden endlich genug zu sein, weil Du so bist wie Du bist? Und mit Deiner ganz persönlichen Einzigartigkeit glänzen? Was brauchst Du noch um JA zu sagen?

Wenn du endlich die Nase voll hast und nicht mehr länger warten willst,weil du das alles lieber heute als morgen hinter dir lassen willst, dann habe ich HIER etwas für dich.

Warte nicht mehr länger, um deinen ersten Schritt zu machen!

Ich freue mich über Deine Erfahrungen und Wünsche! Schreib’ mir einfach eine E-Mail oder hinterlasse ein Kommentar!

Bis bald,

Deine Carina

4 Kommentare

  1. Liebe Carina,

    das ist wieder ein großartiger Beitrag zum Thema Selbstliebe – so kraftvoll, aus tiefster Seele. Tolle Entscheidunge, die inspirieren.

    Bin jetzt schon gespannt auf den nächsten Beitrag Genau diese Kraft und Energie wünsche ich dir bei der Unsetzung deiner Visionen.

    Alles Liebe, Claudia

    Antworten
    • Liebe Claudia,

      ich freue mich so sehr dass dir mein Artikel gefällt und danke dir für deine unterstützenden Worte!

      Ein schönes Pfingstwochenende für dich!
      Liebe Grüße und bis bald,
      Carina

      Antworten
  2. Witziges Idee, es so aufzuschreiben. Gefällt mir sehr gut, Brigitte aus Dortmund

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Brigitte! Freut mich sehr, dass es dir gefällt!
      Herzliche Grüße und bis bald,
      Carina

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier kannst du gleich weiter stöbern …

Endlich mein zu Hause – dem Rohrbruch sei dank!

Endlich mein zu Hause – dem Rohrbruch sei dank!

Ich hatte mich in ein gemachtes Nest gesetzt. Nur, dass es nicht meins war. Das bemerkte ich, nachdem ich monatelang glaubte, dass ich einfach nur in das neue Haus einziehen müsse. Einfach einziehen und schon bin ich in meinem neuen Zuhause angekommen. Doch ganz so...

#24 Die Selbstverständlichkeit des Schenkens

#24 Die Selbstverständlichkeit des Schenkens

Das Geschenk des Schenkens Als ich noch ein kleines Mädchen war, schenkten mir Menschen einfach so Geld. Ich bekam eine Mark hier, fünf Mark dort und das oft von älteren Frauen, die ich gar nicht gut kannte. Ich bekam dieses Geld einfach so. Nicht, weil sie eine...

Wochenrückblick KW 44 – Ein neues Schreibprojekt zeigt sich

Wochenrückblick KW 44 – Ein neues Schreibprojekt zeigt sich

Was war wichtig in KW 44: Ein neues Schreibprojekt wurde geboren Es gibt neue Journalingfragen Mein Umgang mit meiner Zeit verdient besondere Aufmerksamkeit Wie kann ich meinen natürlichen Ausdruck auf meinem Blog und in meinen Newsletter transportieren? Leseprobe...