Die Welt braucht mehr wunderbare Gedanken

Und Menschen, die wunderbare Gedanken denken

Wunderbare Gedanken machen einen Unterschied

Einmal gedacht, ist nichts mehr so wie zuvor. Sie treffen in uns einen Ton, dessen Resonanz auch die kleinste Zelle erreicht. Es müssen nicht die großen Gedanken sein, auch nicht die positiven oder die lauten motivierenden. Es können sogar Gedanken sein, die dir bereits bekannt sind.

Doch im richtigen Moment gedacht, berühren sie dein Innerstes auf eine Weise, die deine ganze Welt auf den Kopf stellen kann.

Wenn du auch zu den Menschen gehörst, die mehr wunderbare Gedanken in der Welt sehen wollen, dann bist du hier goldrichtig.

Hey, ich bin Carina

Denkerin, Bloggerin, Podcasterin und Autorin. Manchmal höre ich zu, manchmal inspiriere ich und manchmal darf ich Menschen mit wunderbaren Gedanken berühren. Ich wünsche mir mehr wunderbare Gedanken in der Welt, und Menschen, die wunderbare Gedanken denken und teilen. Denn dann - davon bin ich überzeugt - leben wir erfüllter und machen unsere Welt zu einem noch schöneren Ort.

Was ich tue und du hier findest

Schreiben

Ich schreibe über wunderbare Gedanken. Darüber, wie ich die Welt sehe, was ich erkenne oder auch was mich inspiriert. Nicht immer regelmäßig oder in der gleichen Länge. Mal wird es ein Blogartikel und ein anderes Mal ein Buch.

Sprechen

Ich spreche über wunderbare Gedanken. Manchmal weiß ich sie bereits, manchmal bin ich noch auf der Suche, denn ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen. Mal wird es ein Podcast oder ein Gespräch oder ein Interview.

Zuhören

Ich höre wunderbare Gedanken. Vor allem dann, wenn meine Gegenüber sie nicht hören können. Manchmal wird ein roter Faden daraus, manchmal ist es eine Entdeckungsreise. Mal ist es ein kurzer Schnack, mal dauert es etwas länger.

Lass' dich inspirieren

In Gedanken hängen bleiben
In Gedanken hängen bleiben

Mit den eigenen Gedanken sein. Leichter gesagt als getan in so manchen Momenten, was meinst du? In den guten Momenten, sprich wenn meine Gedanken überwiegend in ihrer Sonntagshaltung sind (gut angezogen und im Vollbesitz ihrer guten Erziehung) dann will ich sehr gerne...

Fazit: Gut genug sein ist eine Entscheidung
Fazit: Gut genug sein ist eine Entscheidung

Irgendetwas schreibe ich jetzt. Das war der Initialgedanke für diesen Text über das genug sein. Vielleicht funktioniert es so herum, besser. Einfach anfangen zu schreiben, ohne dass mir das Thema bereits klar sein muss. Denn sind wir mal ehrlich, Gedanken zu...

Folge 85 - Warum niemand einen Coach braucht
Folge 85 - Warum niemand einen Coach braucht

Diese Folge will ich schon so lange aufzeichnen und heute ist es endlich soweit. Der Auslöser, die Folge heute aufzuzeichnen, waren Michael Neill und seine Metapher von einem Stöckchen in einem Fluss, dass an einem Stein hängenbleibt. Ich spreche in dieser Folge...

Wunderbare Gedanken to go

Lade mich in dein Postfach ein