Podcast Folge 9 – Was in Gemeinschaft alles möglich ist.

Mai 27, 2019 | Meine Gäste, Podcast

In dieser Folge erfährst du:

Für Christin Prizelius gilt, dass jeder von uns – offline wie online, mit kleinen und großen Taten etwas bewegen kann, wenn wir uns zusammen tun.

Dann können wir Inspiration sein für Andere und ein Umdenken anstoßen.

Mich hat dieses Interview wieder sehr berührt und ich wünsche nun auch dir viel Freude mit Christins wundervollem Gedanken.

Shownotes:

2 Kommentare

  1. So inspirierend und herzergreifend. Ja, liebe Carina, du bringst immer wieder Themen auf den Tisch, die mich gerade selbst beschäftigen und nach Umsetzung und Gleichgesinnten suche. Und schwups bist du schon wieder mit einem Beitrag dabei, der genau diese Fragestellung bestätigt oder beantwortet. Wie kommt das nur? Miteinander arbeiten und vertrauen ist – so glaube ich – eines der wichtigsten Stärken von Frauen und gerade jetzt sehr gefragt. Ich fühlte mich durch dieses Interview sehr abgeholt, verstanden und zugehörig, was oft nicht der Fall ist in einer Welt, die viel Konkurrenz und Wettbewerb inne hat. Von dem einen weg zum anderen hin braucht Mut und Vertrauen. Diese Inspiration kommt mit diesem Interview so wundervoll herüber. Vielen herzlichen Dank

    Antworten
    • Liebe Ute, ich danke dir von Herzen für deine Worte! Denn es beantwortet für mich die wichtige Frage: Sind die Inhalte, die ich in die Welt gebe dienlich für andere, können sie berühren und bewegen? Die Antwort lautet ja und das ist ein echtes Geschenk!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier kannst du gleich weiter stöbern …

Folge 88 – Die Macht liegt in dem, was wir glauben

Folge 88 – Die Macht liegt in dem, was wir glauben

Manchmal sind die Nicht-Genug-Gedanken schon früher wach, als ich. Dann erzählen sie mir sofort, dass ich nicht genug geschlafen habe, nicht erholt und nicht wach genug bin für den Tag. Jeder hat diese Nicht-Genug-Gedanken und ganz oft erzählen sie uns auch, dass wir...