Folge 19 – Ich bin am besten, wenn ich ich selbst bin

Aug 26, 2019 | Meine Gäste, Podcast

In dieser Folge entdeckst du:

“Meine vermeintlich größte Schwäche ist meine größte Stärke – mein Eigensinn!”, das kann Maren Martschenko heute über sich sagen.

Dabei ist Maren, als sie mit ihrer eigenen Maren-Art in die Welt gestartet ist, damit fast kontinuierlich angeeckt. Lange Zeit dachte sie daher, sie sei nicht gut, so wie sie ist.

Wenn sie mit Mädchen aus der Klasse oder der Nachbarschaft verglichen wurde, dachte sie sich nur „oh Gott, so will ich niemals sein!“.

Mit ihr gab es quasi immer wieder Zündstoff. Wenn ihr irgendetwas nicht gepasst hat, hat sie das auch zum Ausdruck gebracht, manchmal auch sehr lautstark und ungeschickt, wie sie heute selbst sagt.

Als sie sich dann 2008 mitten in der Finanzkrise selbständig machte, dachten wieder einmal alle, sie sei total bescheuert (ihre eigenen Worte, nicht meine ).

Doch sie wusste genau, jetzt erst recht! Sie konzentrierte sich auf das Wesentliche und das Wirksamste, denn das war ihr Weg, um aus der Krise zu kommen.

Als dann die Beraterin des Gründungszentrums zu ihr sagte: „Frau Martschenko, das wird einschlagen wie eine Bombe!“, war es das erste Mal, dass sie so etwas wie Rückenwind bekommen hat, für das, was sie tat und wie sie ist.

Dann kam sie in eine Situation, in der sie völlig unvorbereitet war und eine neue Reise begann.

Und nun hörst du am besten selbst rein.

Ich wünsche dir viel Freude beim Wahrnehmen und Entdecken!

Herzliche Grüße,
deine Carina

Shownotes:

Dir hat diese Folge gefallen?

Dann abonniere meinen Podcast für wunderbare Gedanken auf dem Kanal, der dir am nächsten ist, zum Beispiel über iTunes oder Spotify. Ich freue mich auch riesig über eine Sternebewertung von dir. Das hilft auch anderen dabei, meinen Podcast besser zu finden und sich inspirieren zu lassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier kannst du gleich weiter stöbern …

Folge 88 – Die Macht liegt in dem, was wir glauben

Folge 88 – Die Macht liegt in dem, was wir glauben

Manchmal sind die Nicht-Genug-Gedanken schon früher wach, als ich. Dann erzählen sie mir sofort, dass ich nicht genug geschlafen habe, nicht erholt und nicht wach genug bin für den Tag. Jeder hat diese Nicht-Genug-Gedanken und ganz oft erzählen sie uns auch, dass wir...

Folge 87 – Die einzige Instanz, die du fragen musst, ist …

Folge 87 – Die einzige Instanz, die du fragen musst, ist …

Wie oft schon hattest du eine Idee, die du richtig toll fandest, und als du sie jemandem erzählt hast, warst du auf einmal ganz unsicher? Oder wie oft hast du schon um Feedback gebeten und wolltest insgeheim aber eine Erlaubnis oder eine Bestätigung dafür, dass deine...